Gasanalysetechnik   Beratung   Entwicklung   Kundenbetreuung 

Einzelgasmessmodule (EGM)

 

... unsere "kleinen Schwarzen"

 

EGM
Einzelgasmessmodul EGM als Variante mit Display und Tastatur zur Hutschienenmontage

Die kompakten Einzelgasmessmodule der Serie EGM bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten überall da, wo die Konzentrationsbestimmung einer einzelnen Gaskomponente erforderlich ist. Durch das stabile Aluminumgehäuse eignen sich diese Module sowohl für den Einsatz im Labor als auch unter rauhen Industriebedingungen.

Eine Anzahl von verschiedenen Ausführungs-Varianten, die frei untereinander kombinierbar sind, ermöglichen dabei eine größtmögliche Anpassung an die jeweiligen Bedürfnisse. So sind z.B. alle Module der Serie EGM wahlweise in Gehäusen zur Wandmontage oder Hutschienenmontage erhältlich.

Das eingesetzte Messverfahren richtet sich nach der zu messenden Gaskomponente und dem gewünschten Mess­bereich, so dass in den Modulen entweder eine NDIR-Mess­bank mit Referenzkanal, ein Wärmeleitfähigkeitssensor oder ein elektrochemischer Sensor zum Einsatz kommt.

Die Sensorsignale werden durch eine integrierte Mikrocontrollereinheit verarbeitet. Je nach gewünschter Messwertauflösung sind Varianten mit 10-Bit oder 16-Bit Datenwandlung lieferbar.

 

 

EGM - Basisvariante

 

In der Basisausführung der Einzelgasmessmodule wird das Messsignal über analoge Standardausgangssignale 0-10 V und 4-20 mA zur Verfügung gestellt.

 

Spezifikation
Betriebsversorgung: 24 V DC
Messgase: alle Standardgase sowie eine Reihe von Sondergasen
Messbereich: je nach Anforderung ppm- oder Vol%-Bereich
Messverfahren:
 
je nach Messgas und Messbereich:
NDIR mit Referenzkanal / Wärmeleitfähigkeit / elektrochemisch
T90: < 20 sec
Messgenauigkeit:
 
bezogen auf den Messbereichsendwert:
< ±2% (NDIR) / < ±3% (Wärmeleitfähigkeit, elektrochemisch)
Wiederholbarkeit:
 
bezogen auf den Messbereichsendwert:
<< ±1%
Signalverarbeitung: Mikrocontroller mit 10-Bit Datenwandlung (auch als 16-Bit Variante lieferbar)
Anzeige: keine (auch als Variante mit Display und Tastatur lieferbar)
Signalausgänge: analog: 0-10 V und 4-20 mA, linearisiert und temperaturkompensiert
Durchflussmenge: optimal ~0,5 l/min
Gaseingang / Gasausgang: für Messgasschläuche innen 4 mm / außen 6  mm
Messgastemperatur: 0-45 °C
Messgasfeuchte:
 
0-40 % r.F., nicht kondensierend (NDIR, Wärmeleitfähigkeit)
0-90 % r.F., nicht kondensierend (elektrochemisch)
Gehäuse:
 
Aluminiumgehäuse, schwarz eloxiert, für Wandmontage (auch als Variante für Hutschienenmontage lieferbar)
Abmessungen (mm): ca. 160 B x 105 H x 100 T

 

Neben den nachfolgend aufgeführten Varianten sind auf Anfrage auch Einzelgasmessmodule in anderen Ausführungsvarianten, wie z.B. mit einer geregelten Messgasheizung lieferbar. Die Gehäuseabmessungen können dabei von denen der Basisversion abweichen.

 

 

EGM - Variante mit erhöhter Signalauflösung

 

Die Verarbeitung des analogen Sensorsignals durch den Microcontroller erfordert eine Datenwandlung in ein digitales Signal. Dies führt zu einer Quantisierung des ursprünglichen Signals. Bei einer 10-Bit Datenwandlung stehen dabei 1024 Zustände zur Verfügung um das ursprüngliche Signal zu repräsentieren.

Während diese Auflösung für einfachere Mess- und Regelaufgaben durchaus ausreichend ist, gibt es Anwendungsfälle, dir eine deutlich feinere Auflösung erfordern. Für diese Fälle bieten wir alle Geräte der Serie EGM optional mit 16-Bit Datenwandlung an, welche eine 64-fach feinere Auflösung verglichen mit der 10-Bit Version liefert.

 

 

EGM - Variante mit Display und Bedientasten

 

Ist eine Konzentrationsüberwachung direkt vor Ort gewünscht, bieten wir die Geräte der Serie EGM auch als Variante mit Display und Bedientasten an. Durch die Hintergrundbeleuchtung ist die jeweilige Konzentration auch an schlecht beleuchteten Aufstellungsorten gut ablesbar.

Darüber hinaus ermöglicht diese Variante eine menügestütze Feineinstellung der Kalibrierdaten des Moduls und ist damit in Zusammenspiel mit der 16-Bit Variante ideal für Einsatzzwecke, wo es auf höchst mögliche Genauigkeit ankommt.

 

 

EGM - Variante zur Hutschienenmontage

 

Viele unsere Module werden als integraler Bestandteil umfangreicher Mess- und Regelsystemen eingesetzt. Um den Einbau in ein Schaltschranksystem zu erleichtern, bieten wir eine Gehäusevariante an, die sich sicher und einfach auf eine DIN-Hutschiene montieren läßt.

 

 


Copyright TAD (2010)